Wenn es um die Sicherheit von Zahlungen geht, so sind alle Spieler gleich. Jeder will möglichst schnell und vor allem sicher sein Geld auf seinem Spielerkonto sehen. Im Gegensatz zu den Auszahlungsmethoden ist das Angebot hier auch sehr vielfältig und viele dieser Methoden haben in der Tat eine sehr kurze Bearbeitungsdauer. Die Online Casinos haben natürlich ein Interesse daran, dass ihre Spieler möglichst schnell ihre Einsätze auch nutzen können und so haben die Anbieter in den letzten Jahren viel in diesem Bereich gemacht. Inzwischen sind die Online Casinos sogar bereit bestimmte Boni zu zahlen, wenn Spieler auf bestimmte Zahlungsmethoden wie eWallets zugreifen. Wir werden auf diesen Punkt im weiteren Verlauf noch einmal genauer zu sprechen kommen.

Ukash

Zwar ist die Methode des Ukash in Deutschland noch nicht so verbreitet, aber im internationalen Raum wird die Zahlungsmethode gerne genutzt. So braucht man hier keinen gesonderten Account oder eine Kreditkarte. Stattdessen geht man in einen Laden, welcher die Ukash Codes verkauft und bekommt dann einen Ausdruck des Codes. Nun kann man diesen Code direkt im Online Casino verwenden, um dort das Spielerkonto aufzuladen. Die Aufladung erfolgt dabei sofort und es gibt keine lästigen Wartezeiten. Leider muss man jedoch immer den gesamten Betrag sofort benutzen und hat daher nicht die Möglichkeit nur einen Teilbetrag einzuzahlen. Wenn man jedoch keine eWallets nutzt und auch kein Fan von Kreditkarten ist, so ist Ukash in jedem Fall eine lohnende Alternative.

eWallets

Unter den Bereich der eWallets fassen wir hier Anbieter wie Skrill, Neteller aber auch PayPal zusammen. Alle diese Dienste funktionieren sehr ähnlich. So kann man sich dort einfach mit einer Mail Adresse registrieren und kostenlos einen Account erstellen. Im Verlauf der Einrichtung kann man dann auch noch Zahlungsmethoden direkt verknüpfen. Wenn man also dann eine eWallet für eine Einzahlung nutzt, so wird nur der jeweilige Account angesprochen. Zu keiner Zeit werden direkte Zahlungsdaten wie Kontonummern verwendet und dieser Aspekt macht die eWallets sehr beliebt. In der heutigen Zeit sind viele Spieler besorgt um die Sicherheit ihrer Transaktionen und die eWallets bilden dort die neue Alternative. Während Skrill und Neteller fest mit der Welt der Online Casinos verbunden sind, so können noch nicht viele Anbieter auch PayPal in ihrem Sortiment vorweisen. Da PayPal in Europa eine Banklizenz hat muss das Unternehmen sehr strenge Richtlinien einhalten und so können bis jetzt nur vereinzelt Online Casinos diese eWallet anbieten. Die Einzahlung auf ein Spielerkonto geht dabei sofort und da diese Art der Transaktionen so einfach ist, belohnen viele Anbieter Spieler mit Extra Boni.

Kreditkarten

Zwar ist das Mittel der Kreditkarte noch immer nicht sonderlich beliebt in Deutschland, aber in anderen Ländern ist die Karte ein Standardzahlungsmittel. Nahezu jedes Online Casino akzeptiert Karten wie VISA oder Mastercard für Einzahlungen und mit einem Klick sind dann auch die Beträge sofort auf dem jeweiligen Spielerkonto verfügbar. Der Nachteil ist nur, dass man hier direkt seine Kreditkartennummer und auch die so wichtige Prüfzahl angeben muss. Zwar tun Online Casinos alles, um einem möglichen Missbrauch der Daten vorzubeugen, aber viele Spieler nutzen genau aus diesem Grund lieber andere Alternativen.