Die Auszahlungsquote

Aufgrund der zahlreichen Casinos, die man heutzutage im Internet findet, ist es manchmal schwierig das Richtige zu finden. Es ist noch schwieriger, alle Spiele zu testen, um herauszufinden, ob Sie ihr Geld wert sind. Was uns betrifft: Wir haben uns deshalb entschlossen, in unserem Ratgeber die Auszahlungsquote als alles entscheidenden Wert zu nutzen.

Ein Wert, den Sie berücksichtigen sollten

Um zu wissen, ob ein Spiel attraktiv ist muss man einen wichtigen Wert berücksichtigen: die Auszahlungsquote. Achtung: dieser Wert bezieht sich auf die Rentabilität des Spiels, nicht auf dessen Qualität. Ob das graphische Layout des Spiels ansprechend ist, ist irrelevant. Hier geht es einzig und allein darum, ob das Spiel rentabel ist oder nicht.

Die Auszahlungsquote ist ein Prozentsatz, der besagt, wieviel Gewinn Sie in Bezug auf Ihren Einsatz erzielen können. Diese Quote bezieht sich auf einen bestimmten Zeitraum, meist 24 Stunden, beispielsweise von Mitternacht bis Mitternacht.

Ein Beispiel

Damit Sie das besser verstehen können, nehmen wir ein Beispiel , wie es auch von anderen Seiten wie www.konzertpilot.de/ beschrieben werden würde : der Geldspielautomat, an dem Sie spielen, hat über einen Zeitraum von 24 Stunden insgesamt 20.000€ an Einsätzen erhalten. Achtung, hier sprechen wir von Einsätzen, nicht Einzahlungen. Dazwischen besteht ein großer Unterschied. Sie können also eine Einzahlung in der Höhe von 10€ getätigt haben und dann durch Glück gewinnen, Sie setzen wieder und am Ende der Partie haben Sie, ohne Ihr Wissen, Einsätze von 1.000€ getätigt. Dasselbe passiert, wenn Sie die Voraussetzungen eines Bonus erfüllen müssen, 1 Einsatz = 1€ für das Casino. D.h. wenn Sie einen Bonus haben für den Sie 1.000 Einsätze benötigten, haben Sie 1.000 € gesetzt.

Kommen wir nun aber zurück zu unserem Beispiel: 20.000€ an Einsätzen und die Spieler haben insgesamt Gewinne in der Höhe von 18.000€ gemacht. Um die Auszahlungsquote herauszufinden, berechnen Sie (GEWINNE/EINSÄTZE) = x%, in unserem Fall, 18.000 / 20.000 = 0.9 x 100 = 90%. Die Auszahlungsquote beträgt also 90%. D.h. dass 90% der Einsätze in Form von Gewinnen wieder ausgezahlt wurden.

Sind diese Zahlen vertrauenswürdig?

Ja, die Zahlen der Casinos sind sicher, denn sie kommen von den Spieleherstellern selbst, die kein Interesse daran haben, diese Zahlen zu manipulieren. Außerdem werden Sie von verschiedenen Regulierungsbehörden streng kontrolliert. Es besteht also kein Grund zur Sorge.

Zu Ihrer Information: Ein korrekter Wert für einen Geldspielautomat beträgt 95% oder mehr. Bei allem was darunter liegt, empfehlen wir Ihnen sich für einen anderen Geldspielautomaten zu entscheiden. Die Auszahlungsquote der meisten Geldspielautomaten bewegt sich um einen Wert von 98%.